Serienbriefe, Leerzeichen unterdrücken

Unterdrücken von Leerzeichen, wenn kein Titel oder kein Vorname vorhanden ist.

- Wie werde ich die Leerzeichen los?

Angenommen Sie haben in der Datenquelle eine Spalte mit Titel. Dort erfassen Sie den Titel (Dr., Prof. usw.) der entsprechenden Personen.

Beispiel: Dr. Max Muster.

Zwischen dem Titel "Dr." und dem Vorname "Max" steht nun ein Leerzeichen, das Sie bei all jenen Personen nicht benötigen, die keinen Titel haben. Sie können den Leerschlag Zusammen mit dem Titel verbinden. Das bedeutet: Fehlt ein Titel, so gibt es auch keinen Leerschlag.

Gehen Sie dazu wie folgt vor.

  • Fügen Sie die Seriendruckfelder ein.
    • Drücken Sie anschliessen die Tastenkombination CTRL + F9. Nur werden die Feldfunktionen wie folgt angezeigt:
      {MERGEFIELD Titel} {MERGEFIELD Vorname} {MERGEFIELD Nachname}
    • Das {MERGEFIELD Titel} passen Sie wie folgt an:
      {MERGEFIELD Titel \f " " }{MERGEFIELD Vorname} {MERGEFIELD Nachname}
    • Sie fügen den Schalter \F ein. Nach dem Schalter geben Sie in Anführungs- und Schlusszeichen " " einen Leerschlag ein. Zwischen dem Feld Titel und Vorname muss der Leerschlag entfernt werden.

Die Themenwahl war spannend. Onenote war für mich bis anhin unbekannt. Nun habe ich den Zugang dazu! Office 365